FalloutNow! - DIE deutsche Fallout Community

Menu Content/Inhalt
clock clock clock clock clock clock
Timeline Drucken

Interplay, Black Isle Studios, Obsidian und Troika Games

1983: Gründung von Interplay durch ehemalige Boone Corporation Mitarbeiter.

1987: Die Veröffentlichung von Wasteland, dem spirituellen Vorgänger von Fallout (und technischer Nachfolger von The Bard's Tale). Das Spiel wurde von Interplay entwickelt und von Electronic Arts publiziert.

1988: Portierung von Wasteland auf den C64 und MS-DOS.

1997: Am 30. September wird Fallout veröffentlicht.

1998: Die Black Isle Studios werden von Interplay gegründet. Im April erblickt das Entwicklerstudio Troika Games von den ehemaligen Interplay-Mitarbeitern Tim Cain, Jason D. Anderson und Leonard Boyarsky das Licht der Welt. Fallout 2, entwickelt von den Black Isle Studios, wird am 30. September veröffentlicht.

2001: Fallout Tactics, entwickelt von MicroForte, wird von Interplay publiziert.

2002: Interplay beendet seine Tätigkeit als Publisher. Durch den niedrigen Firmenwert an der Börse wurde der Hauptanteil an Interplay vom französischem Publisher Titus Interactive aufgekauft.

2003: Mit der Schließung der Black Isle Studios im Dezember des Jahres, wird auch die Entwicklung von Fallout 3 (Van Buren) und Baldur's Gate 3 gecancelt, um Fallout: BoS für die Konsole umzusetzen. Daraufhin wurde Obisidian Entertainment von den ehemaligen Black Isle Studios-Mitarbeitern Feargus Urquhart, Darren Monahan, Chris Avellone, Chris Parker und Chris Jones gegründet.

2004: Am 14. April wird das Konsolenspiel Fallout: Brotherhood of Steel von Interplay veröffentlicht. Das Spiel erntet vernichtende Kritik der Fans und wird gemeinhin auch als "Fallout: PoS" (Piece of Shit) bezeichnet. Interplay meldet Im Juni Insolvenz an, verkauft später die Fallout-Lizenz an Bethesda Softworks. Es gab noch andere Mitbieter um die Lizenz, diese wurden allerdings von Bethesda überboten (u. a. Troika Games und evtl. Silver Style Entertainment [unbestätigt]). Troika Games entlässt im November die ersten Mitarbeiter und im Dezember die noch übrig gebliebenen.

2005: Im Februar gibt Leonard Boyarsky die schließung von Troika Games bekannt.

2006: Interplay ist scheintot und immer noch im Insolvenz-Verfahren, kann aber Investoren für sein Fallout MMO finden.

2008: Völlig unerwartet geht die Webseite von Interplay wieder online. Auch wird bekannt, dass Fallout 1 Lead Designer Chris Taylor wieder in der Firma ist und als Lead Designer an Interplays Fallout MMO, Project V13, arbeitet.

2007: Interplay ist wieder auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Als Kontaktperson wird der frisch angestellte Jason D. Anderson gelistet, was ihn damit zum Personalmanager von Interplay macht.

2009: Im März verlässt Jason D. Anderson Interplay und wechselt nach inXile Entertainment.

Im April kündigt Bethesda Softworks auf einer Pressekonferenz in London den Titel Fallout: New Vegas an, der von Obsidian Entertainment entwickelt wird.

Im Oktober gibt es erstmals wieder ein Lebenszeichen vom Fallout MMO Project V13.

2010: Mark O'Green, der ehemals die Dialoge von den meisten Talking Heads in Fallout und Fallout 2 geschrieben hat, ist wieder bei Interplay angeheuert und dem Project V13 Team beigetreten.

Am 15. Juni wurde Interplay's Project V13 offiziell als Fallout Online angekündigt. Auch die offizielle Webseite ging online.

Fallout: New Vegas wird am 19. Oktober in Amerika und am 22. Oktober in Europa veröffentlicht. Die Vorbestellungen haben die von Fallout 3 bei weitem übertroffen.

Einige der bekanntesten Spiele von Interplay:

  • The Bard's Tale: Tales of the Unknown (1985)
  • The Bard's Tale II: The Destiny Knight (1986)
  • Wasteland (1987)
  • The Bard's Tale III: The Thief of Fate (1988)
  • Fallout (1997)
  • Fallout Tactics (2001, entwickelt von MicroForte, vertrieben von Interplay)
  • Fallout: Brotherhood of Steel (2004)

Black Isle Studios:

  • Fallout 2 (1998)
  • Baldur's Gate (1998, Hauptentwickler war BioWare)
  • Baldur's Gate Add-on Legenden der Schwertküste (1999, Hauptentwickler war BioWare)
  • Planescape: Torment (1999)
  • Icewind Dale (2000)
  • Icewind Dale: Herz des Winters (2001)
  • Icewind Dale: Trials of the Luremaster (2001)
  • Icewind Dale II (2002)
  • Baldur's Gate 2: Schatten von Amn (2000, Hauptentwickler war BioWare)
  • Baldur's Gate 2 Add-on Thron des Bhaal (2001, Hauptentwickler war BioWare)

Troika Games:

  • Arcanum: Von Dampfmaschinen und Magie (2001)
  • Tempel des elementaren Bösen (2003)
  • Vampire: The Masquerade - Bloodlines (2004)

 

Endzeit-Spezial

Dead State

Bildergalerie

Banner

No Mutants Allowed Shamo Gry FIFE Engine Zero-Projekt FOnline: 2238 Radiated Society Blastwave Comic FalloutNow! Bethesda Softworks

FalloutNow! Chat

Server: irc.chatspike.net
Channel: #falloutcafe

Der Falloutnow IRCchat (JAVA)

Fragen oder Probleme?
Hier gibt es Hilfe!