FalloutNow! - DIE deutsche Fallout Community

Menu Content/Inhalt
clock clock clock clock clock clock
Fallout 2 Holodisks Drucken

Holo-Disk von Bunker 13

BUNKER 13 HOLO von Ziggy
**END-PAR**

Diese Holo-Disk gibt den Standort von Bunker 13 an. Der Standort ist auf deiner Karte markiert worden.
**END-DISK**


Militärbasis, Außen

An: CHQ
Unsere Wissenschaftler haben die Tests an der Probe beendet, die wir in der Basis gefunden haben. Es hat sich bestätigt, daß sie 99 % rein ist. Sie können die Probe in Kürze erwarten. Wie erwartet sind die Arbeiter schnell mutiert, sobald sie einer reinen Quelle ausgesetzt wurden. Schwere, doch akzeptable Verluste werden berichtet. Ich habe die Evakuierung der Basis angeordnet. Sobald die letzte Person sie verlassen hat, werden wir den Eingang zur Basis sprengen und die Schweine darin begraben.

Oberst Sanders
** DISK-ENDE**


Militärbasis, Ebene 1

Dies ist der Bericht von Hauptmann Pickard von der Abwehrlinie 4.
Der Kontakt mit den Kontrollpunkten 1 - 3 ist abgerissen, wir müssen das Schlimmste annehmen. Die Monster schwärmen die Minenschächte empor. Alle Anstrengungen, sie aufzuhalten, sind fehlgeschlagen. Wir versuchen, sie an dieser Stellung zu halten, so lange wir können.
** DISK-ENDE**


Militärbasis, Ebene 2

Kontrollpunkt 3 wird angegriffen. Wir haben vorsorglich die Minenaufzüge stillgelegt, aber ich kann hören, wie sie den Minenschacht hochkommen. Scheiße! Riesige, widerliche grüne Wesen klettern aus den unteren Ebenen. Sowas muß der Traum unserer Führung sein. Eine Art Supersoldat; wenn wir sie erschießen, klettern zwei weitere aus dem Minenschacht, und die erschossenen stehen auf und greifen uns an! Wir brauchen Verstär_
** DISK-ENDE**


Militärbasis, Ebene 3

Feldwebel Bracks berichtet von Kontrollpunkt 3. Alles ist normal, genau wie gestern und vorgestern. Ich verstehe nicht, warum die Führung will, daß wir diese armen Bergleute bewachen. Die sind so ausgemergelt und schwach, daß sie kaum eine Spitzhacke heben können. Egal, die Schreibtischhengste waren vor kurzem mit einer Art Probe da. Sie schienen ziemlich aufgeregt zu sein. Weißt du, ob sie gefunden haben, was sie gesucht haben? Vielleicht können wir endlich von diesem elenden Standort weg, ich krieg's noch mit den Nerven. Wart mal 'ne Sekunde, da kommt eine weitere Ladung den Minenschacht hoch. Mein Gott! Was ist das? Sie schwärmen über unsere Stellung aus, schick Hilfe, ich wiederhole, hier ist Kontrollpunkt 3, schick Hil_
** DISK-ENDE**


Militärbasis, Ebene 4

Die Ausgrabung verläuft nach Plan. Den alten Blaupausen der Basis nach, sollten wir bald im Containerbereich sein. Verstärktes Vorkommen des FEV-Virus in den Luft- und Bodenproben, die wir genommen haben, zum Glück filtern unsere Anzüge das Virus heraus. Sag den Mitgliedern der Enklave, daß sie bald eine reine Probe des mutierten Gens bekommen.
**END-PAR**

Ich habe auch Änderungen an den Bergleuten beobachtet. Sie zeigen Anzeichen zunehmender Stärke und Widerstandskraft sowie eine leichte Änderung der Hautfarbe, offenkundig Zeichen des FEV. Die Männer werden nervös, da auch sie die Änderung bemerkt haben. Obwohl ich die Anzahl der Wachen erhöht habe, fürchte ich, daß wir, wenn die Arbeiter vollständig mutieren, zahlenmäßig weit unterlegen sind. Da wir nur die örtliche Bevölkerung als Arbeitskräfte einsetzen, hoffe ich, daß eine vollständige Mutation nicht eintreten wird, solange sie nicht direkt einer reinen Quelle ausgesetzt sind (eingetaucht werden), oder solange sie dem Virus nicht längere Zeit ausgesetzt sind. Sie erinnern sich sicher, daß geringe Mengen des Virus in der ganzen Region entdeckt wurden. Untersuchungen an Versuchspersonen, die in diesem Gebiet leben, haben gezeigt, daß sie eine gewisse Toleranz gegenüber dem FEV-Virus entwickelt haben. Trotzdem rate ich zur Vorsicht, da ein derartiger Kontakt mit dem FEV-Virus nie in unsere Berechnungen eingegangen ist. Ich rate dazu, den Eingang zur Basis so zu präparieren, daß er einstürzt, sobald eine reine Probe vorhanden ist. Das wird die betroffenen Bergleute in der Basis einschließen und verhindern, daß feindlich gesonnene Personen das Virus bekommen, sobald wir weg sind.
** DISK-ENDE**


Sierra-Basis, Protokoll

Sierra Armeedepot - F & E
Behandelnder Arzt - Dr. Hannibal Lector
Persönliches Protokoll

28. Nov. 2120
Heute haben mir die Jungs im Biolager einen tollen Streich gespielt. Einer der Scherzbolde hat die Einstellungen an meinem automatischen Organentnehmer geändert. Junge, war ich überrascht, als der Gefreite Callow den OP ohne Dickdarm verließ. Zum Glück war er schon tot, sonst hätte ich ein Problem. Ich habe die Maschine so verdrahtet, daß sie nur noch Hirne entnimmt, damit dies nicht mehr passiert. Ich krieg die Kerle noch ran!

29. Nov. 2120
Ich habe die Leber des Gefreiten Callow entfernt und gekocht. Dann ließ ich sie runter zu den Jungs ins Biolager schicken mit Bohnen und einem netten Chianti. Die glauben, es sei ein spezielles Dankeschön für ihre gute Arbeit gewesen. Ich liebe meinen Job.

30. Nov. 2120
Ich habe einen neuen Drogencocktail aus Buffout und Psychos an einem meiner Patienten ausprobiert. Zusammen mit einigen speziellen Verstärkern, mit denen ich herumprobiert habe, waren die Ergebnisse vielversprechend, wenn auch etwas außer Kontrolle. Der Proband wurde gewalttätig und konnte aus dem Zimmer ausbrechen. Zum Glück waren die neuen Sicherheitsroboter zur Stelle und schafften es, ihn ruhig zu stellen. Ich muß die Techniker bitten, die Tür auszutauschen.

1. Dez. 2120
Mein Lieblingsproband ist gestorben. Ich hatte ihn auf eine ständige Diät von Mentats mit meinen speziellen Verstärkern gesetzt. Sein IQ stieg innerhalb weniger Wochen von 39 auf 200. Es trifft mich sehr, denn er war einer der wenigen, mit denen ich richtig reden konnte. Ich werde ihn sehr vermissen.

5. Dez. 2120
Wir glauben, das neue kybernetische Gehirn ist endlich fertig. Wir haben noch ein paar Tests gemacht, doch es sieht vielversprechend aus.

6. Dez. 2120
Die Robotik ist nicht allzu glücklich, daß ihr teurer Computer so modifiziert wird, daß er die Sicherheit der Basis für die Evakuierung leitet. Ich bin auch nicht eben begeistert, da Skynet bei der Entwicklung des neuen kybernetischen Gehirns unschätzbare Dienste geleistet hat.

9. Dez. 2120
Die Evakuierung wurde vorverlegt. Das Timing könnte nicht schlechter sein; wir wollten gerade mit der Installation des neuen kybernetischen Gehirns beginnen. Es heißt, die Evakuierung sei nur vorübergehend, d.h. ich muß meine Forschungen fortsetzen, wenn ich zurückkomme. Das ist wahrscheinlich mein letztes Protokoll für lange Zeit, da ich so viel wie möglich von meinen Forschungsarbeiten zusammensammeln muß.
** DISK-ENDE**


Sierra-Basis, Medizinische Aufzeichnungen

5. Dez. 2120
Sierra Armeedepot - Krankenstube
Behandelnder Arzt - Dr. Solomon
Patient - Obergefreiter Dixon
Unfallbericht Nr. 8332-523D

Der Patient versuchte, eine Angriffsmine im Lagerraum scharfzumachen als Teil der Evakuierungsmaßnahmen des Sierra Armeedepots. Die Mine explodierte vorzeitig und verletzte Obergefreiten Dixon und General Clifton schwer. Obergefreiter Dixon erlitt schwere Fleischwunden an Händen, Brust und im Gesichtsbereich. Die rechte Hand wurde vollständig abgetrennt, und wir waren nicht in der Lage, die zugehörigen Teile zu finden. Schwere Punkturwunden im Brust- und Gesichtsbereich erforderten ausgiebige Operationen. Insgesamt 32 Minenfragmente wurden entfernt. Das rechte Auge war irreparabel geschädigt. Per Operation wurde das rechte Auge des Obergefreiten Dixon entfernt. Wir hoffen, daß wir das geschädigte aber noch lebende Auge in ein neues, experimentelles biomedizinisches Gel einlegen können, damit es sich regeneriert und wir es hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsetzen können. Dieses experimentelle Bio-Gel wirkt vielversprechend, da es das Wachstum lebender Zellen stimuliert. Es ist jedoch bedauerlich, daß wir dieses neue Gel unter derartigen Umständen testen müssen.
** DISK-ENDE**


Sierra-Basis, Evakuierungsaufforderung

9. November 2120
Dringlich
Rundschreiben

Nachricht an die gesamte Mannschaft. Die Evakuierung des Sierra Armeedepots wurde um 1 Woche vorverlegt.
Die Installation der Sicherheits- und Abwehrmaßnahmen muß bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen sein. Der gesamte Trupp muß sich aufgrund der geänderten Befehle mit den Abteilungsleitern in Verbindung setzen. Während dieser Zeit werden die Sicherheitsmaßnahmen strengstens umgesetzt, Kennungsmarken müssen jederzeit getragen werden.

Auf Anweisung von General Clifton
** DISK-ENDE**


Sierra-Depot: GNN-Abschrift

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 11. Januar 2073
Heutige Schlagzeile bei GNN. In einer finanziellen Glanzleistung, haben die USA es geschafft, als erste die letzten Ölvorräte der Erde anzuzapfen. Bis vor kurzem hielt man dieses Öldepot für unerreichbar, da es sich Tausende von Metern unter dem Pazifischen Ozean befindet. Da die Ölvorräte der Erde zur Neige gehen, kam es zu einer Art Wettrennen, um die beste Methode zur Erschließung dieses Ölvorkommens zu entwickeln. Wir hier bei GNN melden mit Stolz, daß die USA als erste dieses Ziel erreicht haben, und das Öl folglich zum Eigentum der Vereinigten Staaten erklärt wird.
Weiter so, USA!
**END-PAR**

China protestiert, als die Erfolgsnachricht um die ganze Welt geht. Laut dem chinesischen Präsidenten Xin war der Abschluß des chinesischen Bohrprojekts Monate vor dem der USA geplant, jedoch wurden die Arbeiten an der chinesischen Bohrplattform durch eine Reihe von Unfällen signifikant verzögert. Präsident Xin behauptet außerdem, schlagkräftige Beweise für die Urheberschaft der USA hinter den erwähnten Sabotageakten an der chinesischen Ölplattform zu besitzen. Er fordert offiziell die Bildung eines internationalen Untersuchungsgremiums.
**END-PAR**

Weitere Nachrichten. Im ganzen Land brachen Unruhen aus, als die Benzinpreise ein nie gekanntes Hoch erreichten. Rekorde wurden gebrochen, als der Preis für Benzin den aktuellen Goldpreis überschritt.
**END-PAR**

Das Wetter. Der Winter ist kühl bei einer Temperatur von 100-110 Grad Fahrenheit, Tiefsttemperaturen erreichen sogar 90 Grad Fahrenheit an der Küste. Ziehen sie sich heute warm an!
**END-PAR**

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 24. Juni 2074
Die Verhandlungen zwischen den USA und anderen Weltmächten kamen auf dramatische Weise zum Stillstand, als der Präsident die Ölverhandlungen mit den anderen Weltmächten während der Sitzung verließ. Nach einer erhitzten Debatte stürmte der Präsident aus der Sitzung und erklärte, daß das letzte bekannte Erdölvorkommen einzig und allein von den USA genutzt werden und die USA kein Öl an Dritte verkaufen oder damit Handel treiben wird. Drohungen über Sanktionen der Vereinten Nationen stoßen auf taube Ohren.
**END-PAR**

Weltweit kommen ganze Industrien zum Stehen, weil die Ölvorkommen zur Neige gehen. Die Schreie der Verzweiflung verhallen jedoch nicht ungehört, da die Exporte aus den USA trotz der VN-Sanktionen um das Zwanzigfache zunehmen. Die US-amerikanische Wirtschaft erlebt ihr größtes Wachstum seit der Reagan-Ära.
**END-PAR**

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 14. Februar 2075
Heute wurde Geschichte gemacht, als Kanada im Anschluß an eine Volksabstimmung von den USA annektiert wurde. Der Präsident sagte, "Kanada hat die besten Hockeyspieler der Welt" und ist daher in den Reihen der Bundesstaaten willkommen. Gut unterrichteten Quellen zufolge erhält Kanada als Gegenleistung volle 10 % der restlichen Ölvorräte der Welt, die ausschließlich von den USA kontrolliert werden, sowie einen 50%igen Steuernachlaß, da Kanada jetzt unter die Steuergesetzgebung der USA fällt.
**END-PAR**

Neues vom Sport: Heute spielten die Little Rock Saints gegen die Anaheim Jets. Das Match war eine echte Zitterpartie, aber J. Montana IV rettete sein Team, als er den Ball von der 3-Meter-Linie an in die gegnerische Hälfte trieb und Sekunden vor dem Schlußpfiff den siegreichen Touchdown erzielte. Der Spielstand lautete am Ende 95 - 90. Die Anaheim Jets gewinnen den Super Bowl CXII.
**END-PAR**

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 15. Februar 2075}
In einer verblüffenden Demonstration von Einigkeit stimmten das Repräsentantenhaus und der Kongreß einstimmig für die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen den Präsidenten aufgrund von unachtsamem Verhalten im Straßenverkehr. Beide Häuser betonten, daß der Präsident nicht über dem Gesetz stehe und sich wie jeder andere Fußgänger an die Straßenverkehrsordnung zu halten habe. Beide Seiten leugnen, daß diese Maßnahme mit der kürzlich stattgefundenen Annektierung von Kanada zusammenhängt.
**END-PAR**

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 30. März 2076
Heute beorderte der Präsident die Pazifische Flotte zur Poseidon-Bohrinsel, die sich an einem geheimen Ort im Pazifik befindet. Er drückte seine Besorgnis über Militärübungen der chinesischen Flotte aus, die "zu dicht an unseren strategischen Ölreserven ausgeführt werden." Die chinesische Regierung stritt feindliche Absichten ab.
**END-PAR**

Eine vor kurzem durchgeführte Umfrage belegt, daß 54% der GNN-Zuschauer den Streit um die Ölreserven für ein Ablenkungsmanöver des Präsidenten von seinen erst kürzlich bekanntgewordenen zahlreichen außerehelichen Affären mit Mitarbeiterinnen an seinen Wahlkampagnen halten. Unsere Umfrage zeigt außerdem, daß 70% der Zuschauer diese Affären egal sind und sie mit der Art und Weise zufrieden sind, in der der Präsident das Land regiert. Unglaubliche 60% glauben sogar, daß er weiterhin Affären haben sollte, wenn dies zur guten Verwaltung des Landes beiträgt.
**END-PAR**

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 10. Oktober 2077
KRIEG! Der Krieg wurde erklärt, als China über Alaska in die Vereinigten Staaten einfiel! Die Protestbekundungen der USA stoßen auf taube Ohren. Der Rat der Vereinten Nationen ignoriert diesen offenen Akt der Aggression. Der Präsident der Vereinigten Staaten ruft jetzt DIE BÜRGER auf, bei der Verteidigung ihres Landes gegen die Eindringlinge mitzuhelfen. JEDER EINZELNE VON UNS ist aufgerufen, sich bei der nächstgelegenen Rekrutierungsstelle zu melden und den Streitkräften {beizutreten. Uncle Sam braucht EUCH! Für Gerechtigkeit, für Freiheit und für Mamas Apfeltorte.
**END-PAR**

Galaxy News Network
Abschrift der Übertragung vom 22. Oktober 2077
Dank der Anstrengungen unserer bewaffneten Streitkräfte und der neuentwickelten Powerrüstungs-Kampfanzüge konnten die Streitkräfte der USA die chinesische Invasion stoppen. Da die Aggressoren unter der Treibstoffknappheit litten, konnten die Streitkräfte der USA die Invasoren bis in die Hauptstadt Peking zurücktreiben.
**END-DISK**


Sierra-Missionsbericht

Armeedepot Sierra
Missionsbericht 1942 - 1991
Lagerung und Erhaltung eines Geschützvorrats für die Verteidigung. Im Falle eines Einfalls unterstützt das Armeedepot Sierra benachbarte Militärstützpunkte, um deren adäquate Ausrüstung zu gewährleisten.
**END-PAR**

Armeedepot Sierra
Missionsbericht 1992 - 2050
Verantwortlich für die Entsorgung der gelagerten überschüssigen Munition, die als ungeeignet oder zu veraltet für militärische Zwecke eingestuft wurde. Diese Mission untersteht dem IOK (Industrielles Operationskommando) in Zusammenarbeit mit der USB (Umweltschutzbehörde), um militärische Ausrüstung ökologischer zu entsorgen.
**END-PAR**

Armeedepot Sierra
Missionsbericht 2050 - 2076
VERTRAULICH
Berechtigung Stufe 5 erforderlich}
Die Basis ist mit technologischen Neuentwicklungen auszustatten und als geheime Forschungseinrichtung für das Entwickeln und Testen robotischer, biologischer und konventioneller Waffen zu verwenden.}
**END-PAR**

Armeedepot Sierra
Missionsbericht 2077
Aufgrund der Knappheit an ausgebildetem Personal ist das
Armeedepot Sierra in eine automatisierte Verteidigungsbasis umzuwandeln. Das gesamte Personal ist in benachbarte Einrichtungen umzusiedeln oder an die Front zu schicken.
**END-DISK**


Lehre der Hubologen

Willkommen!
Willkommen zur Hubologie-Holo-Disk! Auf diesen elektronischen Seiten befindet sich eine Kurzbeschreibung unserer Philosophie einschließlich der früher verbotenen Lehren des Hub. Diese Holo-Disk soll kein umfassendes Werk über die Hubologie darstellen - sie ist einfach eine Einführung, und wir deine geistlichen Lehrer.
**END-PAR**

HAUPTMENÜ
Geschichte
Philosophie
Kleines Glossar der Bezeichnungen
Bibliographie des Hub
**END-PAR**

GESCHICHTE
Wir wurden vor der Zeit der Großen Flut von einem Autor und vielversprechendem Visionär namens Dick Hubbell gegründet. Er sah das Versagen der Medizin zu dieser Zeit, das Versagen der Religion und das Versagen der Regierung. Er erkannte, daß die Welt etwas Neues brauchte... die Welt brauchte die Hubologie. Inspiriert durch die Musik seiner Zeit und seine persönlichen Erfahrungen mit außerirdischen Wesen machte er sich daran, uns Räder am Himmel zu zeigen, in diesen das Feuer zu erhalten und uns das Verständnis des Großen Lebensrads zu erleichtern.
**END-PAR**

Wir nennen ihn den Hub, die "Nabe", denn durch ihn begreifen wir unseren Platz im Rad - er ist unsere Mitte, und wir sind seine Speichen. Um seine Lehre herum drehen wir uns.
**END-PAR**

Durch die Veröffentlichung zahlloser Bücher und Beiträge begann der Hub, das Wort von der Hubologie zu verbreiten -und wurde sofort zur Zielscheibe seiner Gegner. Sie nannten sein Werk "pseudowissenschaftlich" und "gefährliches Geschwätz, das seinen Anhängern nur schaden kann." Trotz der gesammelten Sichtungen außerirdischer Fahrzeuge weltweit bestanden sie darauf, das Wort des Hub zu unterdrücken. Wir wissen, daß sie einfach dumm und irregeleitet waren, aber sie hatten Macht; zu ihnen zählten Regierungen, Konzerne und andere Institutionen, die die wichtigsten Begebenheiten aller Zeiten von den Menschen auf der Erde fernzuhalten versuchen.
**END-PAR**

Die Hubologie lebte eine Zeitlang im Untergrund; dort sammelte sie ihre Kräfte zur Verteidigung gegen jene, die ihr ihre Einfachheit und leichte Anwendung für jedermann neideten. Als die Hubologen jener Zeit dann endlich zurückschlugen, taten sie es auf eine Weise, der nur wenige etwas entgegenzusetzen hatten - sie infiltrierten die Organisationen, die sie zerstören wollten und schufen "Fernseh-Shows", in denen die Lügen aufgedeckt wurden, die die Regierung den Leuten einzureden versuchte.
**END-PAR**

Hierdurch kam eine leichte Gegenstimmung gegen unsere Religion auf. Der Mann auf der Straße zweifelte plötzlich an der Hubologie, weil die Lehre der Medien ihre Wirklichkeit völlig verzerrt hatte, und wir mußten einen langen Kampf gegen jene führen, die uns als Verrückte bezeichneten. Zu dieser Zeit verließ uns der große Hub leider für immer.
**END-PAR**

Sicher in dem Wissen, daß der Hub eine Einheit mit dem großen Sternenvater erreicht hatte, wodurch das Rad des Kosmos in unsere Richtung gedreht wurde und wir eine andere Bewußtseinsebene erreichen konnten, vertrauten wir darauf, daß unser Weg der wahre Weg war. Im Laufe der Zeit gewannen wir viele Anhänger, von denen die Mehrzahl einfach nur glauben wollte, daß es irgendwo einen besserer Ort als diese Welt gibt. Wir liefern den Beweis für Leben auf anderen Planeten und bieten eine Philosophie, die uns das Verständnis des Universums erleichtert. Seit vielen Jahren kommen die Menschen jetzt schon zu uns, weil sie von der Richtigkeit unserer Gedanken überzeugt sind. Die Tatsache, daß wir die Große Flut unbeschadet überstanden haben, lehrt uns, daß sich das große Rad auf unsere Lehre zudreht!
**END-PAR**

PHILOSOPHIE
Die Hubologie enthält eine einfache Philosophie, die sich aus den fortschrittlichsten philosophischen und religiösen Gedanken der Erde aus der Zeit vor der Großen Flut zusammensetzt - wir glauben, daß das Leben, das Universum und der ganze Rest am besten durch ein sich drehendes Rad symbolisiert werden. Am äußeren Rand des Rads befinden sich diejenigen, die unsere Lehre nicht verstehen und die Wahrheit nicht erkennen. Wir nennen sie "Felgenfleisch", da das Rad sie überrollt und zermalmt, und sie es nicht erkennen.
**END-PAR**

Diejenigen, die die Hubologie aktiv praktizieren, sind die Speichen des Rads. Wir verstehen die Bewegung des Rads und tun unser Bestes, um die Drehungen zu fördern. Diejenigen, die einen Teil des Rads steuern, werden Hubs genannt - und soweit wir wissen, hat es bisher nur ein paar Hubs gegeben, erleuchtete Ausnahmewesen, die das Los der anderen Erdlinge zu verbessern suchten. Wir bezeichnen den Begründer der Hubologie als DEN Hub, da er derjenige mit der reinsten Lehre war.
**END-PAR**

Bei der Ausübung unserer Religion wenden wir lediglich wissenschaftliche Methoden an, die vom Hub entwickelt und von seinen Erben verbessert wurden, um jene fehlerhaften Neurodyne neu auszurichten, die Disharmonie und Asymmetrie am Rad auslösen. Dadurch reinigen wir uns selbst und bereiten uns auf die Selbstuntersuchung vor. Nur durch Selbstuntersuchung können wir Erfolg haben, und nur durch Selbstuntersuchung können wir unseren Platz im Kosmos und auf dem großen Rad begreifen. Nur durch Selbstuntersuchung können wir feststellen, ob wir bereit sind, auf die brennenden Ringe zu steigen, wenn sie uns am Planeten Quetzel begegnen.
**END-PAR**

Wir sehen uns selbst als Religion, verbunden mit dem Besten an wissenschaftlicher Methodik - wir nennen es wissenschaftliche Spiritualität ...und wir hoffen, daß auch du unsere Lehre bald so verstehst!
**END-PAR**

Dies ist unsere Entstehungsgeschichte:
Vor Jahrmillionen lebten alle in Frieden und Harmonie miteinander. Körper, Geist und Seele ruhten in allen Wesen, und die Technologie der Zeit überstieg unser Fassungsvermögen. Es war eine Zeit des Friedens, der Kreativität und der Ausrichtung - doch dann kamen die dunklen Tage. Thrakazog der Stolperstein begann seine Lehre von der dualen Natur des Körpers und des Geistes und der Trennung von der Seele, worauf es bald zum Krieg kam. Der Große Krieg zerstörte Seelen und Körper und verstreute ihre Überreste im ganzen Universum. Das große Rad war kurz davor, sich von der Achse des Daseins zu lösen, seine Speichen waren in dem von Thrakazog heraufbeschworenen Tumult zerbrochen. Es mußte neues Leben entstehen.
**END-PAR**

Und neues Leben entstand auch, auf dem Planeten Terra und anderen Planeten im ganzen Universum. (Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf das Leben auf Terra, denn auch wenn wir glauben, eines Tages die absplitterten Speichen des Rads mit unseren Brüdern von den Sternen heilen zu können, müssen wir uns zuerst darauf besinnen, wie wir selbst nützliche Speichen werden können.) Dieses neue Leben wurde durch Seelenpartikel der Toten verunreinigt. Es kam dadurch zu Haß und Mißverständnissen sowie Kriegen auf Terra. Eines Tages erkannte ein Visionär, daß der einzige Weg hin zu Frieden, gegenseitigem Verständnis und Erleuchtung darin bestand, diese Seelenpartikel vom Geist der Menschheit zu entfernen. Dieser Visionär war der Hub. Seine Reinigung schreitet auch heute noch fort.
**END-PAR**

KLEINES GLOSSAR
AHS/Ausgerichteter Hub-Sucher: Die unterschiedlichen Ebenen der Erleuchtung werden an der Reinheit der Neurodyne bemessen. Durch Reinigung der negativen Basisenergie des Fleisches kann so eine Umwandlung in positive geistige Energie erreicht werden. Wenn du einen ausreichend starken Grad an Zeta-Energie erzielt hast, kannst du zum Quetzel reisen oder abwarten und hoffen, daß sich die Erhöhung noch während deiner Lebenszeit ereignet.
**END-PAR**

Ausrichtung : Wenn ein Neurodyn unrein ist und die Zeta-Werte eines Suchenden am Ansteigen hindert, werden die Werte am Rad des Universums "ausgerichtet", indem wir einen Zeta-Scan am betroffenen Neurodyn ausführen, wodurch es gereinigt wird. Zu viel Ausrichtung innerhalb zu kurzer Zeit ist jedoch schädlich für den Geist.
**END-PAR**

Erleuchtung: Erleuchtung ist der nach AHS-9 erreichte Zustand, in dem der Suchende so viel Wissen angesammelt hat, daß er ein integraler Bestandteil des großen Rads wird. Er läßt dann das irdische Leben hinter sich. Einige Erleuchtete bleiben auf Terra, um uns Übrige in einen Zustand der Gnade zu führen und uns zu zeigen, wie wir das Rad unseres eigenen Lebens steuern können.
**END-PAR**

Großes Rad: Bezieht sich auf die zyklische Natur von Universum, Raum und Zeit. Alles ist Teil des großen Rades. Einige können das Rad steuern - oder vielleicht verstehen sie auch einfach nur die Richtung, in die es sich bewegt - und wir nennen sie Götter, Propheten und Visionäre. Diejenigen, die das große Rad verstehen, sind wahrhaft erleuchtet.
**END-PAR**

Neurodyne: Neurodyne sind die Stationen des Geistes. In den alten Religionen wurden sie als "Shakras" bezeichnet. Sie können durch Seelenpartikel und negative Energie verunreinigt werden, die von Repressiven ausgeht.
**END-PAR**

Repressive: Repressive sind diejenigen, die so voller negativer Energie und verunreinigler Seelenpartikel sind, daß sie allein durch ihre Anwesenheit die Erleuchtung Suchenden mit sich nach unten ziehen. Daher sind sie zu meiden. Viele von ihnen sind so verunreinigt, daß sie den Wert einer gründlichen Säuberung nicht wertschätzen können. Sie tun daher ihr Bestes, um das große Rad von seinem Kurs abzubringen.
**END-PAR**

Quetzel: Der Planet, zu dem uns der Sternenvater bringt, wenn wir ausreichend optimiert sind. Hier treffen wir unsere Sternenbrüder, um sie auf ihren flammenden Rädern am Himmel zu begleiten.
**END-PAR**

Felgenfleisch: Eine Person einfachen Wesens, an der noch keine Ausrichtung zur Reinigung der Neurodyne vorgenommen wurde.
**END-PAR**

Sternenvater: Manche würden den Sternenvater "Gott" nennen. Wir sehen den Sternenvater hingegen als die universale Kraft, aus der wir unsere Energie ziehen, und der wir wiederum unsere Energie zukommen lassen; dies ist ebenfalls eine Beziehung zyklischer Natur.
**END-PAR**

Erhöhung: Der Zeitpunkt, zu dem uns der Sternenvater heim zum Quetzel ruft, wo wir dann auf unsere außerirdischen Brüder treffen und uns dem Zentrum des großen Rads nähern. Diejenigen, die die Anstrengung unternommen haben, die Worte des Hub zu verstehen und ihnen zu folgen, werden unabhängig von ihren AHS-Werten zum Sternenvater gerufen, um zusammen mit ihm in den Himmeln des Planeten Quetzel zu leben.
**END-PAR**

Zeta-Scan: Anderes Wort für "Ausrichtung". Der Zeta-Scan reinigt deine Neurodyne und wirkt erhellend auf den Geist. Er wird mit einem Gerät ausgeführt, das deine Haut hohen Dosen von Elektrizität aussetzt. Diese Elektrizität wurde sorgfältig auf das Volt genau auf die Energiemenge eingestellt, die zur Beseitigung der negativen Energie aus einem Neurodyn benötigt wird. Durch Ausführen eines Zeta-Scans wirst du so ausgerichtet, daß du dich besser im Einklang mit dem Großen Rad befindest.
**END-PAR**

BIBLIOGRAPHIE
Bücher des Hub
(Es gibt Hunderte und Aberhunderte von Büchern in dieser Rubrik, unter ihnen Titel wie: Wissenschaftliche Spiritualität, Schlachtfeld Quetzel, Sternenvater über uns, Gesammelte Einkaufslisten, Notizen und Überlegungen, Persönliche Feinde verklagen: Aber richtig!, So erschaffe ich einen Kult, und Zukünftige Bücher, die ich nach meinem Tod verfassen werde.)
**END-DISK**


Bunkerstadt - Designerhinweise

BUNKERSTADT - DESIGNERHINWEISE
**END-PAR**

Die Bunkerstadt hatte vielerlei Erscheinungsformen. Entwickelt wurde sie von Leonard Boyarsky, Jason Anderson, Feargus Urquhart und Chris Avellone. Scott Everts erstellte die Karten, und Rob Hertenstein III und Dan Spitzley waren mutig genug, das Skript für dieses Frankensteinsche Monster der Architektur zu erstellen. Schließlich gab Eric Pribish fast sein Leben, als er die Bunkerstadt in all ihrer Monstrosität testete.
**END-PAR**

Chris möchte sich bei den folgenden bedanken, die an der Produktion von Fallout 2 beteiligt waren: Rob, Scotty und Dan (natürlich), Eileen Suh, Sarah Smart, Emily Yance, Thuy Dang (bei dem ich mich nie für irgend etwas {bedanke), Chris Wright und Tim Winkle.
**END-PAR**

Scotty möchte sich bei folgenden Leuten bedanken: Don & Aileen Everts und Avis Andre. Und Dankeschön an Bill Bridges für die coolen 'Fading Suns'-Bücher!
**END-PAR**

Dan möchte sich bei folgenden Leuten bedanken: Bei Split Enz für die gute Musik, James Cameron für "True Lies", Joe Viskocil für seine unglaublichen Explosionen, Chong's am Triangle Square für das Essen, Carlos Kotkin dafür, daß er's endlich gewagt hat (sein} erster Film kann jetzt jeden Tag herauskommen), Jon Land für die unterhaltsam unwahrscheinlichen Blaine McCracken- Romane, bei Red Dwarf für den Humor und wie immer bei Mom und Dad, weil sie cool sind.
**END-PAR**

Rob Hertenstein möchte sich bei folgenden Leuten bedanken: Bei Becky Warner (die immer noch versucht, mich von allem Ärger fernzuhalten), bei Billie Ryder (dafür, daß sie während des ganzen Projekts meine geistige Gesundheit gesichert hat), Little Ryder (der ungefähr zur selben} Zeit herauskommen soll wie dieses Spiel), und Nicole Roman (dafür, daß sie da war).
**END-PAR**

Eric Pribish möchte sich bei folgenden Leuten bedanken: Bei Tommy Hood, Jr., Joe Isip und Julio Mata dafür, daß sie mich nicht enteignet haben, als ich bei D&D kürzer treten mußte. Bei meinen alten Freunden Brad und Dave Carnes, weil sie (all die Jahre) nie den Kontakt haben abreißen lassen. Zu guter Letzt auch Dank an meine Freundin Rhonda Lauffer für ihr Verständnis, wenn ich all die langen Abende und Wochenenden bei der Arbeit war, und sie immer für mich da war, wenn ich dann nach Hause kam.
**END-PAR**

Als Belohnung für den Sieg über die Enklave möchten Chris, Scotty, Rob, Dan und Eric dir bei dieser Gelegenheit raten, zum Computerterminal in der oberen linken Ecke dieser Ebene zu gehen und es zu verwenden.
**END-PAR**

Herzlichen Glückwunsch, du hast die Welt gerettet! Und nochmals unseren Dank dafür, daß du Fallout 2 gespielt hast.
**END-DISK**


Bunkerstadt - Reisebericht

BUNKERSTADT, NORDKALIFORNIEN - REISEBERICHT
**END-PAR**

WARNUNG: Wenn Bürger von Bunkerstadt Bunkerstadt verlassen müssen, sollten sie die folgenden Gegenstände stets bei sich haben:

1. Einen Vorrat abgepackte Bunkerstadt-Nahrung. Iß nie etwas, das dir ein Fremder anbietet, da du auf diesem Wege Bakterien oder radioaktive Teilchen in deinen Körper gelangen!
2. Einen Geigerzähler. Überwache auf Reisen stets die Strahlungswerte der Umgebung!
3. Mindestens zwei Stimpaks. Schon durch kleinste Schnitte oder Abschürfungen können schädliche Bakterien in deinen Körper gelangen!
**END-PAR**

REDDING: Kleine Bergarbeiterstadt im Westen von Bunkerstadt. Redding tauscht mit Bunkerstadt Golderz gegen medizinische Vorräte. Allen Bürgern von Bunkerstadt wird zu äußerster Vorsicht geraten, wenn sie sich in Redding aufhalten, da die dortigen Bergarbeiter nicht streng kontrolliert werden.
BEVÖLKERUNG: Es sind keine genauen Einwohnerzahlen verfügbar, jedoch leben in Redding mehrere hundert Einwohner.
REGIERUNG: Bürgermeister und Stadtrat.
HINTERGRUNDSTRAHLUNGSWERTE: Keine aktuellen Ergebnisse verfügbar.
MUTATIONSRATE: Unbekannt, vermutlich niedrig.
**END-PAR**

NEW RENO: Stadt im Südwesten von Bunkerstadt. Tauscht mit Bunkerstadt Golderz gegen medizinische Vorräte. Reno ist im Krieg kaum zerstört worden (obwohl großer Schaden durch} Plünderungen und Vandalismus entstanden ist), so daß viele Straßen und Gebäude noch stehen. Warnung! Es gibt weder eine verantwortliche Regierung noch Gesetzesvollzug. Glücksspiel, Prostitution und Drogenabhängigkeit herrschen in der Stadt vor. Bürgern von Bunkerstadt wird geraten, New Reno UNBEDINGT zu meiden!

BEVÖLKERUNG: Keine aktuellen Zahlen, vermutlich gibt es in New Reno aber mehrere tausend..."Leute."

REGIERUNG: In New Reno herrscht momentan ein Zustand ähnlich der Anarchie. Berichten zufolge haben mehrere "Mafia-Familien" die Stadt unter sich aufgeteilt.
HINTERGRUNDSTRAHLUNGSWERTE: Keine aktuellen Ergebnisse verfügbar.
MUTATIONSRATE: Unbekannt, vermutlich niedrig.
**END-PAR**

NEUE KALIFORNISCHE REPUBLIK: Die NKR befindet sich weit im Süden von Bunkerstadt. Tauschhandel von mechanischen Geräten, Gold und verschiedenen Produkten gegen Medizintechnologie aus Bunkerstadt. Die NKR betreibt in letzter Zeit den Versuch, Bunkerstadt als Grenzgebiet zu vereinnahmen, so daß Bürger von Bunkerstadt bei Reisen in die NKR äußerste Vorsicht walten lassen sollten.

BEVÖLKERUNG: Trotz einer neuen Volkszählung sind die genauen Zahlen nicht verfügbar. Die NKR hat vermutlich Zehntausende von Einwohnern.
REGIERUNG: Präsident/in und Kongreß.
HINTERGRUNDSTRAHLUNGSWERTE: Keine aktuellen Ergebnisse verfügbar.
MUTATIONSRATE: Variiert je nach Gebiet.
**END-PAR**

BROKEN HILLS: Bergarbeiterstadt südlich von Bunkerstadt. Dort wird Uranerz gefördert, das mit Bunkerstadt gegen medizinische Vorräte, zumeist Rad-X und RadAway getauscht wird. Es ist zu vermuten, daß die Menschen in der Stadt zum Zusammenleben mit Mutanten und Ghuls gezwungen werden. Aufgrund der Einwohnersituation und der hohen Kontaminierungsgefahr wird Bürgern von Bunkerstadt geraten, Broken Hills UNBEDINGT zu meiden!

BEVÖLKERUNG: Keine aktuellen Zahlen, vermutlich aber mehrere hundert Einwohner.
REGIERUNG: Gerüchten zufolge steht ein MUTANT an der Spitze der Stadt. Dies ist jedoch äußerst unwahrscheinlich, da die meisten Mutanten nicht zu vernunftbegabten Entscheidungen in der Lage sind. Sollte dieses Gerücht TATSÄCHLICH wahr sein, ist dies ein weiterer Grund, Broken Hills zu meiden.
HINTERGRUNDSTRAHLUNGSWERTE: Keine aktuellen Ergebnisse nicht verfügbar. Vermutlich hoch.
MUTATIONSRATE: Vermutlich hoch. Broken Hills weist höchstwahrscheinlich eine hohe Rate an degenerativen Mutationen auf.
**END-PAR**

BUNKERSTADT: Paradies ohne Verbrechen und andere gesellschaftliche Abweichungen, unter denen die anderen Städte in Nordkalifornien zu leiden haben. Unabhängig seit der Entstehung aus Bunker 8. Unterhält eine blühende Wirtschaft auf der Basis von Exporten medizinischer Technologie an Outsider-Gemeinschaften in Nordkalifornien. Allen Bürgern wird angeraten, die Bunkerstadt soweit möglich nicht zu verlassen.

BEVÖLKERUNG: Aktuelle Einwohnerzahl: 103.
REGIERUNG: Erstbürger/in und Stadtrat.
HINTERGRUNDSTRAHLUNGSWERTE: Es wurden Dateien
gelöscht, in denen folgende Zeichenketten
fehlten: [-$Gecko-/-}
[-$Grundwasserverseuchung -]}
MUTATIONSRATE: Es wurden Dateien gelöscht, in denen folgende Zeichenketten fehlten: [-$Geburtenrate %-]
**END-DISK**


NCR-Spion-Holodisk

NEUE KALIFORNISCHE REPUBLIK: INFORMATIONS-DISK 5
**END-PAR**

Auf dieser Disk befinden sich Berichte über die NKR- Monatliche Produktionszahlen, Karawanenpläne, Wachdienstpläne, Protokolle von Kongreßanhörungen, geheime Ratsberichte, diplomatischer Schriftverkehr aus New Reno, Redding und Bunkerstadt, sogar einige Wochen aus dem Terminkalender von Präsidentin Tandi. Es gibt aber keine Informationen über Bunker 13 oder ein GEEK. Alle Berichte sind an Darion gerichtet und mit "F-" unterschrieben.
**END-DISK**


NKR-Geschichts-Holo-Disk

NEUE KALIFORNISCHE REPUBLIK: INFORMATIONS-DISK 1
**END-PAR**

Wir sind hier! Warum schließt du dich uns nicht an?
**END-PAR**

Vor uns liegt eine herrliche Zukunft - und sie könnte dir gehören, wenn du dich der Neuen Kalifornischen Republik anschließt!
**END-PAR**

Aber was willst du wissen?
**END-PAR**

WIE GROSS IST DIE NKR?
Die NKR wurde vor achtzig Jahren gegründet und umfaßt heute die Staaten Shady, Los Angeles, Maxson, Hub und Dayglow. Ca. 700.000 Bürger sind stolz, Einwohner der NKR zu sein.
**END-PAR**

WOFÜR STEHT DIE NKR?
Die Neue Kalifornische Republik will den Menschen im Westen Frieden, Sicherheit und Gerechtigkeit bringen. Die hochkarätigen Polizeikräfte der NKR fahren regelmäßig Patrouille und nehmen alle Räuber, Kannibalen, Sklavenhändler und gesetzlosen Mutanten innerhalb der Landesgrenzen fest. Die Armee der NKR schützt die Grenzen mutig gegen Einfälle von außen. Zur Sicherstellung von Gerechtigkeit und Freiheit, haben alle Bürger Zugang zu den Gerichtshöfen der NKR sowie das Recht, einen Repräsentanten ihrer Wahl zu bestimmen, der sie im Kongreß vertritt. Um mit Präsidentin Tandi zu sprechen, "Ein sicheres Volk ist ein starkes Volk."
**END-PAR**

WER HAT HIER DAS SAGEN?
Die NKR unterscheidet sich vielleicht ein bißchen von dem, was du gewohnt bist. Es gibt hier keine Häuptlinge oder Mafiabosse, Könige oder Diktatoren. Unsere Anführer werden vom Volk gewählt! Genau -- jeder Staat hat das Recht, Repräsentanten zum Kongreß zu entsenden. Diese Repräsentanten wählen den Präsidenten und den Vizepräsidenten, der dem Rat vorsteht. Der Rat wiederum leitet den Präsidenten in seinen Entscheidungen. Seit zehn Amtsperioden wurde Präsidentin Tandi einstimmig vom Rat gewählt, da ihre Weisheit und politische Weitsicht weithin respektiert werden.
**END-PAR**

KLINGT JA TOLL! WIE TRETE ICH IN DER NKR BEI?
Alle gesetzestreuen und friedliebenden Leute, seien es Menschen oder Mutanten, können Bürger der NKR werden. Hierzu mußt du nur in die NKR ziehen und einen Einwanderungsantrag vorlegen. Nach dem Bürgertraining und der Bearbeitung deines Antrags wirst du über deinen neuen Status als BA (Bürgerschaftsanwärter/in) unterrichtet. Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur vollwertigen Bürgerschaft!
**END-PAR**

Natürlich kann die NKR nicht alle aufnehmen - Sklavenhändler, unreformierte Mutanten, als Gangster bekannte Personen und sonstige Nichterwünschte brauchen sich gar nicht erst zu bewerben!
**END-PAR**

WAS IST, WENN MEINE GANZE STADT BEITRETEN WILL?
Je nach Lage deiner Stadt akzeptiert die NKR Annektierungsanträge von Dörfern, Städten, Stützpunkten, Stadtstaaten und sogar kleineren Königreichen. Sobald der Antrag angenommen ist, gewährt die NKR deiner Stadt den Territorialstatus. Sobald die benötigte Polizei- und Armeepräsenz vor Ort gesichert ist und Banditen oder andere Gesetzlose in die Schranken verwiesen worden sind, kann sich dein Dorf um die volle Staatszugehörigkeit der NKR bewerben. So einfach ist das!
**END-PAR**

Also denk dran - WIR SIND HIER, ALSO WARUM SCHLIESST DU DICH UNS NICHT AN?
**END-PAR**

Erstellt durch das Beratungsgremium für Öffentlichkeitsarbeit der Neuen Kalifornischen Republik}
**END-PAR**

(BÖNKR), Veröff. Nr. A7-7893b
Diese Seite wurde absichtlich leer gelassen.
**END-DISK**


Westins Holodisk

Erstbürgerin Lynette;
**END-PAR**

Der Kurier hat die von dir geschickte Disk geliefert. Du hattest natürlich recht. Die Informationen könnten bei der nächsten Ratssitzung äußerst hilfreich sein. Mit dem, was du mir geschickt hast, kann ich alle weiteren Bemühungen in Richtung einer Allianz zwischen der NKR und New Reno empfindlich behindern, wenn nicht sogar zunichte machen.
**END-PAR**

Ich kann dir nur versichern, daß, wenn ich wie erwartet freie Hand erhalte, es keine weiteren Störungen oder Provokationen durch die NKR hinsichtlich der Angelegenheiten von Bunkerstadt mehr geben wird. Ich jedenfalls respektiere eure Unabhängigkeit und stimme nicht mit diesen Streithähnen überein, die unsere unschuldigen Nachbarn ihrer Freiheiten berauben wollen.
**END-PAR**

Dein Freund und Verbündeter
Roger Westin
**END-DISK**


Lage der Nation

Aktennotiz: Lage der Nation
Von: Präsident Dick Richardson
An: Das Volk unserer großen Nation
Thema: Ansprache zur Lage der Nation
**END-PAR**

Liebe amerikanische Mitbürger und Mitbürgerinnen:
Ich habe die große Ehre, alle Amerikaner zurück zum Hauptland Amerikas zu führen, um die Vereinigten Staaten wieder für die eigenen Bürger und Bürgerinnen zurückzufordern. Wir werden die erste Generation sein, die seit über hundert Jahren frei von der Bedrohung durch die Mutanten lebt.
**END-PAR**

Wir haben lange gewartet, und unsere Arbeit auf dieses Ziel hin war nicht einfach. Zuweilen erschien es sogar unmöglich, jedoch steht uns nun dank der mutigen und unermüdlichen Anstrengungen des Leiters unseres Chemie-Chorps, Dr. Charles Curling, die Stunde der Errettung
bevor.
**END-PAR**

Mutig, zielbewußt, blah, blah, blah. Mein Gott, hört sich denn wirklich jemand dieses Zeug an?
**END-PAR**

--Persönliche Notizen-
1) Noch ein bißchen mehr in diesem Stil zu Curlings Projekt.
2) Allen vorsülzen, wie mutig, zielstrebig, etc. sie sind
Blah, blah, blah
**END-PAR**

Auf jeden Fall das Thema Wiederwahl erwähnen.
**END-PAR**

Dran denken, die Praktikantin auf dem Rückweg vom Rednerpult NICHT zu umarmen.
**END-PAR**

Wichtig: Das hier schnell zu Ende schreiben. Wenn Curlings Bericht stimmt, können wir die verdammten Mutanten jetzt jeden Augenblick vergasen.
**END-DISK**


Wortliste

Aktennotiz: Wortliste
Von: Vizepräsident Daniel Bird
An: Mich
Thema: Meine Wortliste
**END-PAR**

Schwierige Wörter:
--------------------
Kartoffel
Tomate
Tourist
Charakter
Vorzubereiten
Weitschweifigkeit
Inartikuliert
Übernahme
**END-PAR**

Zu ändernde Wörter:
----------------------
Kahrtofel
Tomahte
Turist
Karakter
Vorzubereiten
Übername
Jackelope - zum neuen Maskottchen des Landes machen (ist das ein amerikanisches Tier?)
**END-DISK**


Das Projekt

Aktennotiz: Die Projekte, Vierteljährlicher Statusbericht
Von: Oberlt. Dr. Charles Curling, Chemie-Corps der USA.
An: Kabinett
Thema: Projekt fast vollständig abgeschlossen.
**END-PAR**

Es ist mir eine Ehre und ein besonderes Privileg, den baldigen Abschluß des Projekts anzukündigen. Nach jahrelanger Arbeit haben wir die Isolierung der am stärksten toxischen Bestandteile des F.E.V.- Virus erreicht. Einige der erst kürzlich decodierten Informationen aus dem verlassenen Militärstützpunkt auf dem Festland haben die Fortschritte bei unseren Forschungen wesentlich begünstigt.
**END-PAR**

Wir haben entdeckt, daß das F.E.V.-Virus ursprünglich nicht für die Entwicklung von Super-Soldaten konzipiert war. Anfangs wurde F.E.V. offensichtlich als virulentes Toxin entwickelt. Erst später wurde das F.E.V.- Virus dann dahingehend manipuliert, daß Supersoldaten entstehen konnten.
**END-PAR**

Durch Rückverfolgung unserer Schritte und mit Hilfe von weiteren Informationen aus den Aufzeichnungen aus der Militärbasis ist es uns gelungen, unsere Version des F.E.V. (F.E.V.-Curling-13) zu einem wesentlich toxischeren Wirkstoff weiterzuentwickeln.
**END-PAR**

Die letzten Tests an Bunkerabkömmlingen aus dem Dorf "Arroyo" zeigen eine Überlebensrate von Null Prozent, wobei der Tod zumeist innerhalb einer Stunde nach dem Kontakt mit einer Aerosollösung von 0,0001% eintritt. Im Gegensatz dazu scheinen die Testpersonen aus Bunker 13 eine Stunde nach dem Kontakt eher unter Hirnblutungen und Krämpfen zu leiden, wobei der Tod im Durchschnitt nicht vor Verstreichen von weiteren 14,5 Stunden eintritt.
**END-PAR**

In jedem Fall sind die Toxizitätswerte des F.E.V. nun ausreichend, um eine "völlige Säuberung" von allen befallenen (d. h. nicht der Enklave angehörend) Örtlichkeiten zu gewährleisten. Aktuelle freisetzbare Werte von F.E.V. Curling-13 zeigen eine durchschnittliche Sättigungswahrscheinlichkeit von 95% für 0,00007%. Obwohl diese Werte nach einstimmiger Ansicht des Chemie-Chorps bereits einen Erfolg des Projekts gewährleisten können, halten wir es für richtig, so lange zu warten, bis wir eine ausreichende Menge an F.E.V.-Toxin akkumuliert haben, so daß eine Sättigung von 0,0001% und somit die angestrebte Exterminierungswahrscheinlichkeit von 99,5% eintritt.
**END-PAR**

Die aktuellen Produktionszahlen von F.E.V. Curling-13 belegen, daß unser Ziel von 1 Million Litern in sechs Wochen erreicht sein wird.
**END-PAR**

Herzlichen Glückwunsch, meine Damen und Herren, unsere langen Jahre der Arbeit sehen nun einem Ende entgegen.
Gott schütze Amerika.
**END-DISK**


Vorgänge am Kraftwerk

Notiz: A.E.K., Statusbericht
Von: Tom Murray, Vorsitzender der
Atomenergiekommission An: Kabinett
Thema: Gefahr übergroßer Abhängigkeit vom Zentralcomputer bezüglich der Reaktorsteuerung.
**END-PAR**

MEMO an das KABINETT: Ich will damit ja nicht allen auf die Nerven gehen, aber ich kann die Notwendigkeit einer Diversifizierung der Steuersysteme für unser Atomkraftwerk gar nicht genug betonen. Mein offizieller Bericht liegt bei. Nach gründlichem Studium werden alle die Notwendigkeit eines Sicherungssystems für den Ernstfall auch einsehen.
--Tom
**END-PAR**

Regulator für den Atomreaktor
------------------------------------------
Der neue Urankernreaktor von Bunker-Tek hat bisher zu unserer vollsten Zufriedenheit funktioniert. Mit den speziell für die Regulierung der Kühlmitteltemperatur sowie für zahlreiche andere Schlüsselfunktionen entwickelten Computersystemen auf dem neuesten Stand der Technik kann der Reaktor mit minimaler Überwachung betrieben werden.
**END-PAR**

Die neuen Synchronic-Multi-Prozessoren, die in die Hauptplatine mit drei Prozessoren eingebaut wurden, ermöglichen Multitasking der Kühlmitteltemperatur, den Einzug von kaltem Meerwasser, die Abgabe von verbrauchtem Kühlmittel und Abfallprodukten der Reaktionen sowie die Regulierung des Neutronenkontakts mit dem Uran. Ohne die Computersysteme würde das funktionierende Gleichgewicht des Reaktors mit sofortiger Wirkung umkippen und durch Kettenreaktion in der anschließenden Bombardierung der Uranisotope kulminieren. Innerhalb von höchstens zwei Stunden käme es dann zu einer Atomexplosion von einer Ausbreitung entsprechend 100 Kilotonnen.
**END-PAR**

Die Hauptbestandteile des Reaktors befinden sich unter Wasser, unterhalb der Station. Durch diese Regelung sorgt die natürliche Wassertemperatur für eine Kühlung der Außenhülle. Aus 500 m Tiefe wird Meerwasser in die Kühlmittelkammern gepumpt. Ein Teil des kühlen Meerwassers wird in die Eindämmungseinheit geleitet, in der sich Kern und Steuerstäbe befinden. Hier zirkuliert es durch den Kern und wird von der stattfindenden Kernreaktion erhitzt. Das Seewasser erreicht den Siedepunkt; mit dem entstehenden Dampf wird der Turbinengenerator betrieben, der all unsere Elektrizität generiert. Daraufhin kondensiert der Dampf und wird in einen Filtertank geleitet. Das gereinigte Wasser wird wieder in einen Vorbereitungstank geleitet, so daß der Kreislauf von Neuem beginnen kann.
**END-PAR**

Schwer verstrahltes Wasser und verschiedene toxische Stoffe werden durch eine Leitung für Abfallprodukte geleitet, die 1,5 km von hier endet. Berichte unserer Untersuchungstrupps haben gezeigt, daß unsere Abwässer entlang der Küste Südkaliforniens und Mexikos zu irreversiblen ökologischen Schäden führen. Viele Strände sind mit toxischem Abfall und stark verstrahlten Meereslebewesen saturiert. Dies betrifft uns glücklicherweise nicht.
**END-PAR**

Für den Fall einer Reaktorabschaltung stehen in jedem Fall Sicherungsbatterien zur Verfügung, mit denen lebenswichtige Systeme in der gesamten Enklave betrieben werden können, bis die Stromversorgung wiederhergestellt ist. Dazu zählen jedoch keine Funktionen, die nicht lebenswichtig sind oder extrem viel Energie benötigen, wie z. B. Kraftfelder. Als Sicherheitsvorkehrung werden im Falle eines Stromausfalls auch verschiedene wasserdichte Türen in der gesamten Station geschlossen (um eine Überflutung im} Notfall auszuschließen). Dadurch kommt es zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit innerhalb der Station. Über Ausweichrouten ist das Betreten der Stationsoberfläche jedoch nach wie vor gesichert.
**END-PAR**

Das wichtigste Problem besteht darin, daß im Falle einer Abschaltung oder Zerstörung des Computers - so unwahrscheinlich diese beiden Möglichkeiten auch sind - der Reaktorzustand so instabil wird, daß es im Verlauf von zwei Stunden zur Kernschmelze kommt. Aus diesem Grund muß ein mit Menschen besetztes Sicherungssystem eingerichtet werden. Mir ist durchaus bewußt, daß ich aufgrund meines Heraufbeschwörens unwahrscheinlicher Szenarien wahrscheinlich für paranoid gehalten werde. Ich halte es jedoch für sicherer, immer auf alles vorbereitet zu sein.
**END-PAR**

Einstweilen sollten wir also sicherstellen, daß keiner unseren Computer in die Luft jagt (hah, hah).
**END-PAR**

Mit freundlichen Grüßen, Tom Murray,
Vorsitzender, A.E.C.
**END-DISK**

 

Endzeit-Spezial

Dead State

Bildergalerie

Banner

No Mutants Allowed Shamo Gry FIFE Engine Zero-Projekt FOnline: 2238 Radiated Society Blastwave Comic FalloutNow! Bethesda Softworks

FalloutNow! Chat

Server: irc.chatspike.net
Channel: #falloutcafe

Der Falloutnow IRCchat (JAVA)

Fragen oder Probleme?
Hier gibt es Hilfe!